Kalifornischer Berg- Mammutbaum • Sequoiadendron giganteum

Kalifornischer Berg- Mammutbaum • Sequoiadendron giganteum
ab 7,19 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferart:

Lieferqualität:

  • b26800018
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
b26800018 Lieferart: Topfware
Lieferqualität: 10-15 cm hoch,
ab 1
7,99 € *
ab 10
7,19 € *
Lieferzeit 5 Werktage
1 - 9
7,99 € *
ab 10
7,19 € *
Lieferzeit 5 Werktage
b26800031 Lieferart: Topfware
Lieferqualität: 20-30 cm hoch,
ab 1
10,99 € *
ab 10
9,89 € *
Lieferzeit 5 Werktage
1 - 9
10,99 € *
ab 10
9,89 € *
Lieferzeit 5 Werktage
Der kalifornische Berg-Mammutbaum stammt aus der Familie der Zypressengewächse und hat seine... mehr
Produktinformationen "Kalifornischer Berg- Mammutbaum • Sequoiadendron giganteum"

Der kalifornische Berg-Mammutbaum stammt aus der Familie der Zypressengewächse und hat seine Heimat an den Westhängen in der Sierra Nevada. Die botanische Bezeichnung für den Baum, der zu den bekanntesten Bäumen der Erde zählt, ist Sequoiadendron giganteum. In der Wuchshöhe erreicht er bis zu 95 Meter sowie einen Stammdurchmesser bis zu 17 Meter. Die Baumkrone ist hoch, schmal und kegelförmig und kann mit zunehmendem Alter bis auf 50 Meter astfrei sein. Während der ersten 50 Jahre gleicht der Wuchs einer normalen Tanne. Um den Berg-Mammutbaum klein zu halten wird empfohlen Schnittmaßnahmen durchzuführen.

 Aussehen, Eigenschaften und Pflege

Die Rinde des langlebigen robusten Mammutbaums ist hellrot-bräunlich in ihrer Farbe und schwammig-rissig. Sie ist äußerst regenerationsfähig und doch sehr weich. Bei Hitze sondert die Rinde eine Flüssigkeit ab, die sich dann als Schutz über die Außenhaut des Baumes legt. Der hohe Gehalt an Gerbsäure bietet dem Baum Schutz vor Bränden, Ungeziefer, Insekten und Pilzen. Vögel, insbesondere Eulen, Käutze und sogar Fledermäuse lassen sich gerne in Mammutbäumen nieder. Für den Sequoiadendron giganteum sollte ein sonnig bis halbschattiger Platz gewählt werden. Der Boden darf gerne feucht sein, sollte jedoch keine Staunässe aufweisen. Junge Bäume sollten etwas geschützt gepflanzt werden, da der Baum erst nach der Verholzung des Stammes winterhart wird. In der Regel dauert dies drei Jahre. Um sicher zu gehen, sollten auf den Winterschutz in den ersten 6 Jahren geachtet werden. Die Blätter des immergrünen Baums sind schmal und spitze Schuppenblätter bzw. Nadeln. Sie haben eine spiralartige Anordnung und laufen in drei Reihen um den Trieb. Die Nadeln variieren in ihrer Länge zwischen 3 und 15 mm. Die jungen Triebe haben eine frische blaugrüne Farbe während die älteren dunkelgrün sind. Nach circa drei bis vier Jahren werden die Nadeln vom Zweig abgeworfen. Durch seine Größe und breite eignet sich der kalifornische Berg-Mammutbaum sehr gut in großen Gärten und Parks. 

Wurzelsystem: Tiefwurzler
Anheben der Bodenbeläge: möglich
Lichtansprüche: Halbschatten, sonnig, Vollschatten
Weiterführende Links zu "Kalifornischer Berg- Mammutbaum • Sequoiadendron giganteum"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kalifornischer Berg- Mammutbaum • Sequoiadendron giganteum"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Rotbuche • Fagus sylvatica Rotbuche • Fagus sylvatica
ab 0,54 € * 0,75 € *
Zuletzt angesehen