• Günstiger Paketversand
  • 04101 - 8099090
  • info@floranza.de

Zerr-Eiche • Quercus cerris

Zerr-Eiche • Quercus cerris
ab 6,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Quercus-cerris-1
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
Quercus-cerris-1 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 15-30 cm hoch,
6,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
6,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
Quercus-cerris-2 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 30-50 cm hoch,
9,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
9,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
Quercus-cerris-3 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 50-80 cm hoch,
14,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
14,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
Quercus-cerris-4 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 80-100 cm hoch,
29,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
29,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
Quercus-cerris-5 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 100-125 cm hoch,
34,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
34,99 € * Lieferzeit 12 Werktage
Die Zerr-Eiche gehört zur Familie der Buchengewächse. Heimisch ist die Zerr-Eiche, oder auch... mehr
Produktinformationen "Zerr-Eiche • Quercus cerris"

Die Zerr-Eiche gehört zur Familie der Buchengewächse. Heimisch ist die Zerr-Eiche, oder auch Quercus cerris genannt, in Südosteuropa beziehungsweise Asien. Im südlichen Teil Europas kommt sie als Waldgehölz vor, in Nordeuropa hingegen trifft man sie eher als Zierbaum an. Außerdem wird sie als Gartenbaum, Parkbaum oder Straßenbaum genutzt. Dieser Baum kann bis zu fünfunddreißig Metern hoch werden. Am liebsten wächst dieser Laubbaum in der Sonne bis Halbschatten auf lehmigem Boden. Die Rinde hat eine graubraune Farbe und ist tiefrissig. Die Blätter der Zerr-Eiche haben eine dunkelgrüne Färbung und sind leicht gebuchtet. Sie werden bis zu zwölf Zentimetern lang und haben einen glatten Blattrand. Im Herbst färben sie sich in verschiedene Brauntöne. Die Blüten der Zerr-Eiche blühen im April bis Mai. Charakteristisch für die Blüten ist ihre grün-rötliche Färbung. Die Blüten bilden dann circa zehn Zentimeter lange Kätzchen, welche dann mit den Blüten austreiben. Die jungen Triebe sind an ihrer grauen Farbe und Filzigkeit zu erkennen. Die Zerr-Eiche ist einhäusig. Ihre Früchte sind die Eicheln. Diese reifen im zweiten Jahr im September bis Oktober. Die Eicheln werden im Herbst auch zu verschiedenen Bastelarbeiten genutzt, oder aber als Schweinefutter verfüttert. In Süd und Südosteuropa zählt die Zerr-Eiche zu den wichtigsten Waldgehölzen. Das Holz ist härter und dichter als das der Stieleiche.

Blütezeit: Mai
Wurzelsystem: Tiefwurzler
Anheben der Bodenbeläge: selten
Lichtansprüche: Halbschatten, sonnig
Wuchsform: aufrecht
Weiterführende Links zu "Zerr-Eiche • Quercus cerris"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zerr-Eiche • Quercus cerris"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen