Liguster kaufen

 

Allgemeines über den Liguster

Der Liguster wird häufig auch als Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel bezeichnet. Sein botanischer Name lautet „Ligustrum“, was wahrscheinlich von dem lateinischen Wort „ligare“ abgeleitet wurde, welches binden bedeutet. Diesen trägt der Liguster aufgrund seiner äußerst biegsamen Triebe, die früher zum Flechten von Körben oder anderen Gegenständen benutzt wurden.
Der Liguster ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse („Oleaceae“). Die meisten Arten stammten aus dem östlichen Asien und wenige sind auch in Europa, Afrika und Australasien zuhause. In Asien liegt das Hauptverbreitungsgebiet in Japan und China.
Die einzige in Europa heimische Art ist der Gewöhnliche Liguster, auch Gemeiner Liguster genannt. Besonders beliebt in den Gärten ist die Sorte Atrovirens und auch der Ovalblättrige Liguster aus Japan wird gerne als Zierpflanze verwendet.
Nach der Blütezeit wachsen kleine, schwarze Beeren am Liguster, die für den Menschen giftig sind. Nach einem übermäßigen Verzehr kann es zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Für einige Tiere, wie zum Beispiel Vögel, dienen diese Früchte jedoch als Nahrungsquelle.
Allgemein gilt der Liguster als sehr robust und anpassungsfähig.

Beschreibung des Ligusters

Der Liguster ist ein laubabwerfender oder immergrüner Strauch, der gerne als Hecke gepflanzt wird. Die meisten Arten können bei starken Frost im Winter ihre Blätter verlieren. Diese wachsen jedoch bei dem Laubwechsel im Frühjahr nach.
Der Wuchs des Ligusters ist aufrecht, schnell und dicht verzweigt. Er ist den Großteil des Jahres Blickdicht und eignet sich sehr gut für einen Formschnitt, was ihn zu einer hervorragenden Heckenpflanze macht. Er erreicht eine Wuchshöhe von eineinhalb bis vier Metern und hat einen Zuwachs von bis zu über 40 Zentimetern im Jahr.
Von Juli bis August bildet er kleine, weiße, trichterförmige Blüten aus, die oft in rispenförmigen Blütenständen zusammen stehen. Diese verströmen einen intensiven Duft, der im Sommer zahlreiche Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten anzieht.
Die Blüten werden anschließend zu kleinen, kugelförmigen, schwarzen Beeren. Bei einem jährlichen Rückschnitt trägt der Liguster allerdings weder Blüten noch Früchte.
Die Blätter des Strauches sind elliptisch und haben eine dunkelgrüne Farbe.
Als große Hecke zieht der Liguster viele Vögel und andere kleine Tiere an, die in dem dichten Wuchs des Strauches Schutz suchen und ihre Nester bauen.

 

Liguster kaufen Allgemeines über den Liguster Arten und Sortenvielfalt des Ligusters Ovalblättriger Liguster („Ligustrum ovafolium“) Gemeiner Liguster... mehr erfahren »
Fenster schließen

Liguster kaufen

 

Allgemeines über den Liguster

Der Liguster wird häufig auch als Rainweide, Beinholz oder Zaunriegel bezeichnet. Sein botanischer Name lautet „Ligustrum“, was wahrscheinlich von dem lateinischen Wort „ligare“ abgeleitet wurde, welches binden bedeutet. Diesen trägt der Liguster aufgrund seiner äußerst biegsamen Triebe, die früher zum Flechten von Körben oder anderen Gegenständen benutzt wurden.
Der Liguster ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Ölbaumgewächse („Oleaceae“). Die meisten Arten stammten aus dem östlichen Asien und wenige sind auch in Europa, Afrika und Australasien zuhause. In Asien liegt das Hauptverbreitungsgebiet in Japan und China.
Die einzige in Europa heimische Art ist der Gewöhnliche Liguster, auch Gemeiner Liguster genannt. Besonders beliebt in den Gärten ist die Sorte Atrovirens und auch der Ovalblättrige Liguster aus Japan wird gerne als Zierpflanze verwendet.
Nach der Blütezeit wachsen kleine, schwarze Beeren am Liguster, die für den Menschen giftig sind. Nach einem übermäßigen Verzehr kann es zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Für einige Tiere, wie zum Beispiel Vögel, dienen diese Früchte jedoch als Nahrungsquelle.
Allgemein gilt der Liguster als sehr robust und anpassungsfähig.

Beschreibung des Ligusters

Der Liguster ist ein laubabwerfender oder immergrüner Strauch, der gerne als Hecke gepflanzt wird. Die meisten Arten können bei starken Frost im Winter ihre Blätter verlieren. Diese wachsen jedoch bei dem Laubwechsel im Frühjahr nach.
Der Wuchs des Ligusters ist aufrecht, schnell und dicht verzweigt. Er ist den Großteil des Jahres Blickdicht und eignet sich sehr gut für einen Formschnitt, was ihn zu einer hervorragenden Heckenpflanze macht. Er erreicht eine Wuchshöhe von eineinhalb bis vier Metern und hat einen Zuwachs von bis zu über 40 Zentimetern im Jahr.
Von Juli bis August bildet er kleine, weiße, trichterförmige Blüten aus, die oft in rispenförmigen Blütenständen zusammen stehen. Diese verströmen einen intensiven Duft, der im Sommer zahlreiche Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten anzieht.
Die Blüten werden anschließend zu kleinen, kugelförmigen, schwarzen Beeren. Bei einem jährlichen Rückschnitt trägt der Liguster allerdings weder Blüten noch Früchte.
Die Blätter des Strauches sind elliptisch und haben eine dunkelgrüne Farbe.
Als große Hecke zieht der Liguster viele Vögel und andere kleine Tiere an, die in dem dichten Wuchs des Strauches Schutz suchen und ihre Nester bauen.

 

Der Bewertungsdurchschnitt dieser Kategorie liegt bei
(4.71/5.00)
aus insgesamt 7 Bewertungen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwergliguster • Ligustrum vulgare Lodense
Zwergliguster • Ligustrum vulgare Lodense
Mit dem Zwergliguster Lodense erhalten Sie eine Pflanze, die wunderbar als dekoratives Element in Ihr Gartenkonzept integriert werden kann. Mit einer Höhe von maximal 1 Meter eignet sich der Zwergliguster besonders gut für...
ab 2,35 € *
TIPP!
Ovalblättriger Liguster • Ligustrum ovalifolium
Ovalblättriger Liguster • Ligustrum ovalifolium
Der ovalblättrige Liguster ist eine Strauchart, die zu den Ölbaumgewächsen gehört. Er ist ein dankbarer und pflegeleichter Bewohner im Garten. Falls Sie eine Heckenbepflanzung geplant haben, dann haben Sie mit diesem ovalblättrigen...
ab 2,23 € *
Goldliguster • Ligustrum ovalifolium Aureum
Goldliguster • Ligustrum ovalifolium Aureum
Der Ligustrum ovalifolium Aureum, auch als Goldliguster bekannt, ist eine winterharte Heckenpflanze, die schnell wächst. Ihren Namen hat sie von den goldgelben Blättern, die teilweise eine grüne Mitte haben. Die Blätter sind elliptisch...
ab 3,80 € *
Liguster Argenteum • Ligustrum ovalifolium Argenteum
Liguster Argenteum • Ligustrum ovalifolium...
Auffälliges Blattwerk für blickdichte Hecken Bei dem Liguster Argenteum handelt es sich um eine weiße Version des, aus Japan stammenden, Ligusters. Die winterharte Pflanze eignet sich sehr gut für Hecken, aber auch für die Bepflanzung...
ab 15,00 € *
Busch-Liguster • Ligustrum obtusifolium regelianum
Busch-Liguster • Ligustrum obtusifolium regelianum
Der Ligustrum obtusifolium regelianum ist ein breitbuschiger und dicht verzweigter Strauch der bis zu einer Höhe von 2 m und 2 m Breite wächst. Der Jahreszuwachs pro Jahr beträgt 10 bis 15 cm. Die Blätter vom Ligustrum obtusifolium...
ab 16,30 € *
TIPP!
Gemeiner Liguster • Ligustrum vulgare
Gemeiner Liguster • Ligustrum vulgare
Der Gemeine Liguster ist auch als Rainweide, Beinholz, Zaunriegel, Hartriegel, Tintenbeertraube oder Tintenbeerstrauch bekannt. Was den Boden angeht ist er absolut anspruchslos und gedeiht überall. Mit einer Wuchsgeschwindigkeit von 20...
ab 8,05 € *
TIPP!
Liguster Atrovirens • Ligustrum vulgare Atrovirens
Liguster Atrovirens • Ligustrum vulgare Atrovirens
Liguster Atrovirens kaufen Liguster Atrovirens giftig Liguster Atrovirens pflanzen Liguster Atrovirens düngen Liguster Atrovirens schneiden Liguster Atrovirens vermehren Liguster Atrovirens kaufen Der Liguster Atrovirens , die botanische...
ab 2,49 € *
Liguster Green Diamond• Ligustrum ovalifolium Green Diamond
Liguster Green Diamond• Ligustrum ovalifolium...
Der Ligustrum ovalifolium Aureum, auch als Goldliguster bekannt, ist eine winterharte Heckenpflanze, die schnell wächst. Ihren Namen hat sie von den goldgelben Blättern, die teilweise eine grüne Mitte haben. Die Blätter sind elliptisch...
ab 17,60 € *
Zuletzt angesehen