Selbstklimmer Wein Veitchii • Parthenocissus tricuspidata Veitchii

Selbstklimmer Wein Veitchii • Parthenocissus tricuspidata Veitchii
ab 11,85 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • b44335011
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
b44335011 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 60-100 cm hoch,
11,85 € *

Lieferzeit 14 Werktage

11,85 € *

Lieferzeit 14 Werktage

A20620 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 125-150 cm hoch,
25,40 € *

Dieser Artikel erscheint am 15. August 2021

25,40 € *

Dieser Artikel erscheint am 15. August 2021

A20621 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 150-200 cm hoch,
77,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

77,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

A20623 Lieferart: Containerware
Lieferqualität: 300-350 cm hoch,
150,95 € *

Lieferzeit 14 Werktage

150,95 € *

Lieferzeit 14 Werktage

 
Die Jungfernrebe wird auch der Wilde Wein genannt und ist eine rankende Schlingpflanze. Sie ist... mehr
Produktinformationen "Selbstklimmer Wein Veitchii • Parthenocissus tricuspidata Veitchii"

Die Jungfernrebe wird auch der Wilde Wein genannt und ist eine rankende Schlingpflanze. Sie ist sehr anspruchslos und verträgt auch lange Trockenphasen. Der Boden auf dem die Jungfernrebe wächst kann humos, nährstoffreich und durchlässig sein. Allerdings kann es passieren, dass die Herbstfärbung im September oder Oktober durch sehr schattige Plätze beeinflusst wird. Deshalb bevorzugt der Wilde Wein sonnige bis halbschattige Plätze, die dazu auch noch windgeschützt sind. Wenn sie zu sehr wuchert, können sie sie je nach Bedarf zurückschneiden. Auch wenn sie bis zu den Wurzeln geschnitten wird, schafft sie es aus eigener Kraft wieder auszutreiben. Durch die Selbstaussaat verwildert die Jungfernrebe manchmal von ganz allein.

Klettern zum Verschönern

Die Jungfernrebe verschönert mit ihrem Kletterwuchs vor allem Fassaden und Pergolen. Zudem hält diese Sorte sehr viel besser Wind stand als zum Beispiel die Fünfblättrige Jungfernrebe. Die Blüten kommen im Sommer von Juli bis August fast unbemerkt und reifen dann häufig zu den kleinen blauen oder schwarzen Beeren heran. Sie sind zwar bei Vögeln sehr beliebt, für den Menschen aber giftig. Im Winter schafft es der Wilde Wein selbst zu überleben. Wenn sie gleich zwei Pflanzen nebeneinander Pflanzen möchten, ist ein Abstand von zwei Metern zwischen diesen zu empfehlen. Er sollte regelmäßig gegossen werden und junge Triebe sollten hochgebunden werden, um ihnen eine Richtung zu geben.

Blütezeit: August, Juli, Juni, Mai
Lichtansprüche: Halbschatten, sonnig, Vollschatten
Weiterführende Links zu "Selbstklimmer Wein Veitchii • Parthenocissus tricuspidata Veitchii"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Selbstklimmer Wein Veitchii • Parthenocissus tricuspidata Veitchii"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden umgehend nach Spam-Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen